Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Kinderheilkunde

Von Geburt an ist die fachärztliche Begleitung von Kindern wichtig, um körperliche, motorische und sensorische Fehlentwicklungen, aber auch Störungen bei den kognitiven Fähigkeiten und dem Sozialverhalten frühzeitig zu erkennen. Kinderärzte sind als ausgebildete Fachärzte für die Begleitung der Entwicklung von Kindern optimal vorbereitet.

Wesentlicher Bestandteil dieser sogenannten Früherkennungsmaßnahmen bei Kindern sind die Vorsorgeuntersuchungen (U1 - U9) in den ersten sechs Lebensjahren. Die Vielzahl der Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr (U1 - U6) hängt damit zusammen, dass ein Kind in diesem Zeitraum die größte körperliche Entwicklung macht.

Ein weiterer Bestandteil der Früherkennungsmaßnahmen ist das sogenannte „Erweiterte Neugeborenen-Screening“. Darunter versteht man Maßnahmen, um angeborene Erkrankungen des Stoffwechsels und der Organfunktionen festzustellen, die bei Neugeborenen noch nicht durch äußere Zeichen zu erkennen sind. Durch deren frühzeitige Behandlung können Spätfolgen einer angeborenen Erkrankung meist vermieden werden. Insgesamt werden im Rahmen des Neugeborenen-Screenings drei Untersuchungen durchgeführt: Das Hörscreening zur Erkennung von Hörschäden, das Screening zur Früherkennung von angeborenen Stoffwechseldefekten und endokrinen Störungen sowie die sonographische Untersuchung der Säuglingshüfte.

Neben der fachärztlichen Begleitung bei der Entwicklung von Kindern sind Kinderärzte natürlich auch generell die Ansprechpartner für die allgemeinärtzliche Versorgung von Kindern. Denn die Behandlung von Kindern unterscheidet sich grundsätzlich von der Erwachsenentherapie. Da Kinder noch nicht eigenständig kommunizieren können, kommt insbesondere den Eltern eine zentrale Rolle als Bindeglied zwischen Arzt und Kind zu. Die Kommunikation mit den Eltern ist bei uns zentraler Bestandteil der Diagnose und eine Therapie hat dann den besten Erfolg, wenn Eltern und Familie den Gesundungsprozess aktiv unterstützen können. Dazu sind neben der richtigen Behandlung vor allem Information und Aufklärung wichtig. Die Kommunikation der fachspezifischen Zusammenhänge in einer allgemeinverständlichen Sprache ist für uns daher elementarer Bestandteil einer erfolgreichen Therapie.

Unsere Leistungen umfassen die gesamten kinderärztlichen Grundversorgungen von der Geburt bis zum 18. Geburtstag: