Bild

Kinderallergologie

Allergien im Kindes- und Jugendalter nehmen ständig zu. Die Rolle von Kinderärzten im Zusammenhang mit Allergien ist vor allem, die Familien zu beraten. Wenn Familien bereits von Allergien betroffen sind, zum Beispiel wenn ein Geschwisterkind schon seit dem Säuglingsalter allergische Reaktionen zeigt, dann ist es wichtig, verschiedene allergiebeeinflussende Nahrungsmittel in der Schwangerschaft zu vermeiden. Nach der Geburt kann es sinnvoll sein, das neugeborene Kind von Anfang an mit hypoalergenen Milchformulen zu ernähren.

Allergien im Kindesalter haben einen typischen Verlauf, bekannt als „Allergischer Marsch“. Typische allergische Reaktionen bei Säuglingen und Kleinkindern in den ersten Lebensjahren sind Atopische Dermatitis bekannt auch als Neurodermitis, Magen-Darm Symptome (Durchfall, Verstopfung, Erbrechen, Bauchschmerzen und Blähungen) und anafilaktische Reaktionen, die in diesem Alter meistens durch Sensibilisierung auf Nahrungsmittelallergene verursacht sind. Am häufigsten sind Kinder im ersten Lebensjahr allergisch auf Kuhmilch und Hühnerei. Ab dem 3. Lebensjahr werden die Symptome der Haut und des Magen-Darms in der Regel weniger. Dafür wird die Sensibilisierung auf sogenannte „outdoor“ und „indoor“ Allergene wie Hausstaubmilben, Pollen, Tierhaare, etc. und die damit verbundenen Reaktionen wie Heuschnupfen und allergisches Asthma häufiger. Kinder haben dagegen sehr selten Allergien gegen Medikamente und kosmetische Produkte.

Die allergische Erkrankung entsteht durch ein komplexes Zusammenspiel von mehreren Faktoren und wie eine Allergie in Erscheinung tritt, hängt entscheidend vom Lebensalter ab. Mithilfe der Kinderallergologie bieten wir - neben einer ausführlichen Diagnostik mit verlässlichen Ergebnissen - eine individuelle, altersgerechte und an das Beschwerdebild angepasste Therapie an. Dabei werden auch komplementär-medizinische Faktoren berücksichtigt. Mithilfe einer individuell abgestimmten Behandlung wollen wir helfen, die Lebensqualität Ihres Kindes zu erhöhen und Spätfolgen möglichst zu verhindern.

Unsere Leistungen umfassen: